Reservierung: +90 384 341 26 55
Mehmet Dinler Bulvarı No:1 P.K. 14 Ürgüp Karten Anzeigen
 

KAPPADOKIEN GESCHICHTE

Region Kappadokien, zusammen mit den schönsten Platz in der Welt der Natur und Geschichte. Peribacaları'nı schaffen geografische Ereignisse, historische Prozess, der Menschen auch innerhalb dieser Erde Säulen Häuser und Kirchen geschnitzt, mit Fresken von ihnen verziert, trug die Spuren einer Jahrtausende alten Zivilisationen. Menschliche Siedlungen geht auf die Altsteinzeit, beginnt die Hethiter von Kappadokien mit Geschichte geschrieben. Der Handel zwischen den Kolonien und Ländern in der Geschichte der kommerziellen und sozialen Gastgeber, Einrichten einer Brücke in Kappadokien, Silk Road, einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte. BC XII. Jahrhundert, der Zusammenbruch des hethitischen Reiches, beginnt der Region in einer dunklen Periode in den späten assyrischen und hethitischen Könige regierten die Region der phrygischen Folgen zu tragen. Die Königreiche VI BC. Jahrhundert bis zur Invasion of Persia übernimmt. Kappadokien Namen heute in der Sprache der Perser, "Land der schönen Pferde"bedeutet.

Niederlage der Perser in 332 v. Chr. Alexander der Große, sondern erfüllt großen Widerstand in Kappadokien. Während dieser Zeit gründete das Königreich Kappadokien. BC III. Jahrhundert. Gegen Ende der römischen Macht in der Region beginnt zu spüren, und BC ersten Könige von Kappadokien in der Mitte des Jahrhunderts die römischen Feldherren zugewiesen, die Macht und reduziert auf den Thron. Verstorben in 17 n. Chr., dem letzten König von Kappadokien, einer Provinz von Rom in der Region olur.MS III. Jahrhundert, Christen in Kappadokien, Einkommen und Region, werden sie das Zentrum für Ausbildung und Denkens werden. Christen, gründlich Druck steigt zwischen den Jahren 303-308 angewandt. Aber der Druck zu vermeiden und die christliche Lehre von Kappadokien ist der ideale Ort, sich auszubreiten. Soft vulkanischen Felsen, tiefe Täler und schafft einen sicheren Raum für Unterstände, die römischen Soldaten.

IV. Jahrhundert, dann den "Vater von Kappadokien, bekannt als" das Volk sah die Geburt von Kappadokien. Aber die Bedeutung der Region, III. Leon's Icons gipfelte verboten. Unter diesen Umständen Unterschlupf in der Umgebung zu nehmen, begannen einige Leute an Pro-Symbol. Bildersturm Bewegung dauerte mehr als hundert Jahren (726-843). Mehrere kappadokischen Kirchen wurden in der Mitte dieser Periode, der Einfluss der Bildersturm, die Menschen, die zu Gunsten der Symbole leicht zu verehren fortgesetzt wurden. Große Fortschritte gemacht in dieser Zeit die Klöster von Kappadokien. In diesen Zeiten der christlichen Regionen der arabischen Invasion von Anatolien, Armenien, begann Kappadokien. Menschen aus dieser Region zu entkommen Einfälle führten zu Veränderungen im Stile der Kirchen in der Region. XI. Und XII. Jahrhunderte haben in die Hände der Seldschuken in Kappadokien weitergegeben. In dieser und den folgenden Zeiten des osmanischen Zeit war die Region eine störungsfreie. Christen in der Region zuletzt 1924-26 mit dem Austausch durchgeführt wurde, hatte Kappadokien links und hinterlässt eine schöne architektonische Beispiele.

RESERVIEREN

Unsere geschätzten Gäste werden sich freuen, Sie zu sehen. Klicken Sie hier für die Reservierung.